Aktuelles

Die neuesten Nachrichten

 

 

Holl Zulieferland

06.04.2015

 

Spitze in Metall und Edelstahl: Lentink Gruppe Varsseveld (NL)

Vielseitig, zuverlässig, fortschrittlich

Bis zur deutschen Grenze sind es nur ein paar Kilometer. Ob es mit dazu beiträgt, dass die Betriebe der Lentink Gruppe im niederländischen Varsseveld durchdrungen sind von sogenannten “deutschen” Tugenden? Auf jeden Fall stehen Begriffe wie Zuverlässigkeit, Gründlichkeit und Leidenschaft für High-Tech bei dem Spitzenunternehmen auf dem Gebiet von Edelstahl- und Metallverarbeitung eindeutig im Vordergrund. Und Kundenfocus. Kein Wunder, dass man gerne – und am liebsten langfristig – mit deutschen Firmen zusammenarbeitet.

 

‘Wir mögen die deutsche Mentalität’, sagt Manager Sales und Projekte Ron Pool, Mitglied der Unternehmensleitung bei Lentink. ‘Was wir machen, machen wir so gut wie möglich. Wir wollen Spitze sein, sowohl in Hinsicht auf technische Lösungen als auch in unserer Betriebsführung und unserem Umgang mit Geschäftspartnern. Offen, ehrlich und mit einem guten Auge für grosse und kleine Aspekte. Eine solche “No-nonsense-Haltung” sorgt für gegenseitiges Vertrauen und das ist die beste Grundlage für dauerhafte geschäftliche Beziehungen.’

 

Gesamtlösungen

 

Um diese Beziehungen zu konsolidieren und auszubauen, nehmen die Lentink-Betriebe ihren Abnehmern soviel wie möglich aus den Händen. Pool: ‘Unseren Kunden Gesamtlösungen zu bieten, ist eine unserer Stärken. Dabei denken wir konsequent aus der Sicht jedes einzelnen Kunden. Wir führen nicht nur Aufträge aus, sondern sind vor, während und nach der Produktion auf Tuchfühlung mit dem Kunden um ihm jederzeit auch beratend zur Seite zu stehen. Wir nehmen den Standpunkt ein, dass das Beste für unsere Kunden auch das Beste für uns selbst ist.’ 

 

Namhafte internationale Firmen wie Bosch, Remeha oder Atag wissen das zu schätzen. Die Betriebe der Lentink Gruppe mit insgesamt 220 Mitarbeitern, wovon auch 18 deutsche in wichtigen Positionen, arbeiten für Partner in Holland selbst und in Europa. Aber auch in ferneren Ländern der Welt, etwa in den USA oder in Saudi-Arabien, sind die hochwertigen Produkte der Niederländer gern gesehen. Lentink ist weltweit ein Begriff bei Abnehmern, die auf vielseitige Produktqualität, zuverlässige Lieferung und fortschrittliche Möglichkeiten auf höchstem technischem Niveau setzen.

 

Alleskönner

 

Neben Lentink selbst besteht die Unternehmensgruppe aus den Betrieben Nijman-Arentsen (beide in Varsseveld) und ABK InnoVent (im nahen Doetinchem). Für Lentink BV gilt: Ein Alleskönner in Sachen Metallbearbeitung, und zwar von der Idee bis zum Endprodukt. Die Firma zeichnet sich in ihrem mehr als fünfzigjährigen Bestehen durch ständige und weitreichende technische Entwicklungen aus, womit man den Kunden Spitzenqualität zum günstigsten Preis garantiert.

 

Nijman-Arentsen ist Spezialist für Edelstahl in allen Formen, Grössen und Variationen. Auf mehr als 15.000 Quadratmetern Produktionsfläche mit Maschinen, Werkzeugen und sonstigen Mitteln, die den höchsten Standards und Normen genügen, stellt man in hocheffizienten Prozessen eine breite Palette von Produkten und Halbfabrikaten in Edelstahl-Blechbearbeitung her. Die Qualität aller geschliffenen, gebürsteten oder geschwabbelten Produkte kommt sowohl industriellen Abnehmern als auch den Verbrauchern als Endkunden zugute.

 

Das Qualitätsbewusstsein hinsichtlich des Engineerings, der Produktion und der Produkte überträgt sich auf hervorragende Logistikleistungen, womit unterschiedliche Branchen wie der medizinische Bereich, die Lebensmittelherstellung und -verarbeitung, Freizeitwirtschaft, Fertigungsindustrie, Sanitärtechnik, Landwirtschaft und Küchenausrüstung beliefert werden.         

 

Massarbeit

 

Hochwertige Edelstahlprodukte in den Bereichen Küchen, Sanitär, Architektur und Outdoor kommen von ABK Innovent. Der zentrale Wertbegriff bei ABK lautet Massarbeit, ob es sich nun um Produkte oder Einbauteile für Konsumenten wie Küchen- oder Badezimmerausstattungen handelt, um Projekte in grösserem Stil (wie dem öffentlichen Versorgungssektor) oder um Spezialprodukte.

  

Wer die Gelegenheit hat den Betrieb von innen kennen zu lernen, begreift dass es fortschrittliche, innovative und erfolgreiche Unternehmen wie Lentink sind, die der Wirtschaft Impulse geben und dafür sorgen, dass Arbeitnehmer mit der richtigen Einstellung sich in einer High-Tech-Umgebung, wo die Wünsche und Bedürfnisse aller Kunden die wichtigste Rolle spielen, tagtäglich aufs Neue verwirklichen können. Dass solche Firmen nur mit Mühe an Fachpersonal kommen (siehe Kasten “Mangel an Fachkräften”), will einem fast nicht in den Kopf.

 

Elektrische Eisenbahn

 

Die blitzsauberen, hocheffizient strukturierten Werkshallen mit ihren imposanten Maschinen, den  bis auf die kleinsten Details durchdachten, dynamischen Produktionsabläufen und der reibungslosen internen Logistik lassen Erinnerungen an das Spielen mit einer gigantischen elektrischen Eisenbahn wach werden. Das leider noch immer geläufige Vorurteil von “schmutziger Produktionsarbeit” wird in kleinerlei Hinsicht bestätigt. Industrielle Produktion anno 2014 bedeutet vielmehr eine rundum interessante und eindrucksvolle Welt, die sich ständig weiterentwickelt und wo aus Prinzip nichts unmöglich erscheint.

 

Das ist natürlich ganz nach dem Geschmack der Kunden mit höchsten Ansprüchen an sowohl Produktqualität als auch pünktliche Lieferung. Die Firmen der Lentink Gruppe arbeiten nach dem “Lean-Production-Prinzip”, also ohne Vorrat mit “Just-In-Time”-Planung. ‘Alles was wir hier produzieren, ist bereits verkauft’, verdeutlicht Pool, der ausser für Sales und Projekte unter anderem auch für den Einkauf zuständig ist. Während einer Führung durch alle Varssevelder Abteilungen erklärt er die einzelnen Maschinen und Produktionseinheiten und weist auf lange Reihen von Spezialwerkzeugen und -geräten hin: ‘Die haben einen Wert von ungefähr 36 Millionen Euro.’

 

“Zero-Defects”

 

Auf die jahrelangen Investitionen ist er ebenso stolz wie auf die “Zero-Defects-Quoten” der Lentink-Betriebe, deren Produktionsprozesse nach den neuesten ISO-Normen arbeiten und allen Umweltschutzstandards genügen. Das Unternehmen, dessen Kurs von Inhaber Rob Lentink, seinem Sohn Daniel Lentink als General Manager und Ron Pool einvernehmlich bestimmt wird, zeichnet sich durch eine bestechende Einfachheit aus, die gleichwohl einher geht mit einer beeindruckenden Modernität mittels zukunftsweisender Entscheidungen. ‘Wir sind Seher’, sagt Pool mit Begeisterung. ‘Begeisterung und Inspiration werden bei uns genauso gross geschrieben wie Sachverstand und Einfühlungsvermögen in unsere Kunden.’

 

Deutsche Kunden 

     

Mit deutschen Kunden und Partnern haben die Betriebe der Lentink Gruppe ausschliesslich gute Erfahrungen. Es überrascht nicht, dass man sich in der Geschäftsmentalität und den hohen technischen Ansprüchen in Deutschland zu hundert Prozent finden kann, ebenso wie in der deutschen Zuverlässigkeit und Gründlichkeit. Auf Verlässlichkeit basierendes Vertrauen ist hierbei wie gesagt der allerwichtigste Faktor. In Varsseveld setzt man alles daran, um den eigenen guten Namen in der täglichen Praxis zu bestätigen.

 

Der Maschinenpark des niederländischen Spitzenunternehmens genügt seit Jahren den höchsten Qualitätsstandards und wird mittels gezielter Investitionen regelmässig erneuert und ausgebaut. Und dann gibt es auch Mitarbeiter, die an einem eigentlich freien Tag gerne in den Betrieb kommen, wenn eine neue Produktionseinheit fachgerecht installiert und abgestimmt werden muss, um so schnell wie möglich damit arbeiten zu können.

 

‘Keine leeren Versprechungen’

 

Selbstverständlich packt auch Manager Pool in Situationen wo es erforderlich ist, mit an. Sein leidenschaftliches Engagement für das Unternehmen, in den vielen Jahren seiner Betriebszugehörigkeit immer mehr gewachsen, imponiert. Man merkt an allem, dass er sich identifiziert mit den Errungenschaften der Lentink-Betriebe, an denen er selbst einen beträchtlichen Anteil hat. ‘Bei uns gibt es keine leeren Versprechungen’, unterstreicht er.  ‘Unsere Kunden können sich voll und ganz auf uns verlassen. Und zwar nicht nur was Teilfertigungen angeht. Wir sind im Stande jede Herausforderung in Bezug auf Gesamtlösungen anzunehmen. Wenn ein Kunde es wünscht, bis hin zur Einbettung und fachgerechten Beratung vor Ort.’

 

Neben einer gezielten Strategie, um sich noch nachhaltiger als bisher um deutsche Kunden und Partner zu bemühen, präsentieren sich die Lentink-Betriebe auch regelmässig auf Fachmessen (z.B. Roestvast Staaldagen, Gorinchem, 20.-22. Mai 2014; Farm & Country Fair, Aalten, 20.-22. Juni 2014; Gastvrij Rotterdam, 22.-24.September 2014) und in diversen Medien. Und da deutsche Firmen im Allgemeinen auch gerne mit holländischen Partnern zusammenarbeiten, steht einem Ausbau der grenzüberschreitenden Aktivitäten aus der Sicht von Pool nichts im Wege. ‘Unsere Kunden können sich immer voll und ganz auf Lentink verlassen und potenzielle deutsche Auftraggeber sind bei uns jederzeit herzlich willkommen, um sich über die Möglichkeiten, die wir zu bieten haben, zu informieren!’